Inhalt:

Neuigkeiten:

25.03.2017:
Gedicht in Lyrik-Zeitschrift erschienen! ...

...hier

Gedichte
Haiku
Prosa

Gedichte des Großstadtpoeten

A. Hilke - Vom Lernen für eine wichtige Klausur

Die Leere erfaßt mich wie Treibsand.
In der Dunkelheit erkennt mich keiner,
aber auch ich sehe nichts.

Ich falle.
Manchmal mache ich eine Pause, um mich auszuruhen.

Gefühle in Neon-Gelb erreichen mich,
sie verhindern, daß ich weiter hinab stürze.

In jede Ader meines Körpers
dringt der Schall meiner eigenen Schreie,
er läßt mein Blut pulsieren.

Ich denke nach -- vieles macht keinen Sinn.

(aus: A. Hilke (Hrsg.): Schein-Kriterium. Anthologie zum Stichwort: Studentenleben.
Norderstedt : Books On Demand, 2006
ISBN 3-8334-4927-6, 124 Seiten, Paperback, 10 EUR)



M. Gand - Fast Forward

Erwartet plötzlich fand ich mich wieder
In genau dieser Situation

Beraubt, verlassen und voller Worte
Die ohne Ziel so sinnlos scheinen

Eine gedehnte Schnelligkeit betäubt mich
Und ich treibe gezielt umher

So rase ich uns selbst hinterher
Zweihundertfünzig Stundenkilometer schnell

Angekommen beschleunigt es noch weiter
Verschwimmt in einem Rausch aus Glück

Und zeigt mir, daß ich noch immer noch
Immer weiter reisen muß

So entschwinde ich wieder
Geradewegs auf Dich zu

(aus: A. Hilke (Hrsg.): Wander-Lust. Anthologie zum Stichwort: Fernweh.
Norderstedt : Books On Demand, 2007
ISBN 9-783833-491139, 248 Seiten, Paperback, 15 EUR)



M. Hilke - sprechen von

die dem volk die freiheit
nehmen wollen
sprechen vom
schutz der freiheit

die kriege brauchen
sagen
den anderen: mörder

die das volk ausnutzen
sprechem vom
wohlstand des volkes

die das volk verführen
sagen:
wir gewinnen den krieg

die die menschheit vernichten
sprechen von
einer friedlichen zukunft

(aus: A. Hilke: Glaube als Bundestreue. Festschrift für Manfred Hilke zum 60. Geburtstag.
Norderstedt : Books On Demand, 2007
ISBN 978-3-8334-9706-3, 300 Seiten, Paperback, 20 EUR)